Das Buch zur Alten Zie­ge­lei Westeregeln

Andre­as Beau­g­rand (Hg.): Die Alte Zie­ge­lei Wester­egeln. Geschich­te und Geschich­ten vom Kalk­berg, Oschers­le­ben 2015
  • Dr. zie­then ver­lag, Fried­rich­stra­ße 15 a, 39387 Oschers­le­ben
    (Tel. +49 3949 4396, E‑Mail: info@dr-ziethen-verlag.de, www.dr-ziethen-verlag.de)
  • Mit Bei­trä­gen von Andre­as Beau­g­rand (Bie­le­feld), Geor­gia Beau­g­rand (Bie­le­feld), Hans-Hein­­rich Böger (Halle/Saale), Karl-Heinz Daeh­re (Lan­gen­wed­din­gen), Wil­li Kul­ke (Bielefeld/Lage), Hans-Jochen Oel­gart (Aschers­le­ben), Franz Schaible (Bie­le­feld), Karl-Heinz Schrei­ber (†, Wester­egeln), Lothar Schy­ia (Halle/Saale), Gerd Sro­cke (Hal­ber­stadt), Gün­ter Stock (Wester­egeln), Chris­ti­ne Urbat (Wester­egeln), Karl Wäch­ter (†, Staß­furt) und Tho­mas Weber (Halle/Saale).
  • 17 x 24 cm, 552 Sei­ten, vier­far­big, Fest­ein­band (Faden­bin­dung)
  • gestal­tet von Julia Kamp­mei­er und Vanes­sa Vin­ne­mei­er, Bielefeld
  • dr. har­ry zie­then ver­lag, Oschersleben
  • ISBN: 3‐978‐86289‐092‐7
  • 49,99 Euro

Anfang 2015 erschien das Buch Die Alte Zie­ge­lei Wester­egeln. Geschich­te und Geschich­ten vom Kalk­berg, in dem die Geschich­te der Zie­ge­lei von ihren Anfän­gen im 18. Jahr­hun­dert bis in die Gegen­wart aus geschichts- und sozi­al­wis­sen­schaft­li­cher, tech­nik­ge­schicht­li­cher, jour­­na­­lis­­tisch-lite­ra­­ri­­scher, geo­lo­gi­scher, bio­lo­gi­scher und palä­on­to­lo­gi­scher Per­spek­ti­ve auf­ge­ar­bei­tet wird. Das Buch bie­tet auf die­se Wei­se eine Grund­la­ge für kol­lek­ti­ve und indi­vi­du­el­le Erin­ne­rung am Bei­spiel eines ehe­mals betrieb­li­chen und heu­te sozio­kul­tu­rel­len Mikro­kos­mos in der Mag­de­bur­ger Bör­de, der in die­ser Form wohl ein­ma­lig ist. Ein Besuch vor Ort bestä­tigt das.