Ziegelei-Rundgang

1. Haus 1909

Das Gebäude wurde im Jahre 1909 als Küche und Kantine errichtet. Es diente bis 1991 auch als Pferdestall, Motorradwerkstatt und Garage und wird heute als Ausstellungsraum mit Ziegeleimodell im Maßstab 1 : 87 zur „Geländeführung von oben“ genutzt. [mehr]

 

2. Pferdestall

Der sogenannte Pferdestall, bis 2009 rekonstruiert, war ursprünglich das Lagergebäude für Marienglas (auch Frauenglas, Selenit oder Spiegelstein genannt – eine Varietät des Minerals Gips und damit chemisch gesehen wasserhaltiges Calciumsulfat, (Ca[SO4] • 2H2O) und daraus hergestelltem Hochbrandgips, der bis in die 1950-er Jahre in der Alten Ziegelei Westeregeln produziert wurde. Heute ist das Gebäude Ausstellungs- und Tagungsraum. [mehr]